Walter Mennekes weiter im Vorstand der AUMA

Walter Mennekes, Geschäftsführender Gesellschafter der MENNEKES Elektrotechnik GmbH & Co. KG, Kirchhundem, ist von der Mitgliederversammlung des AUMA – Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft – für weitere drei Jahre zum Vorstandsmitglied gewählt worden. Bereits seit 2013 steht Mennekes an der Spitze des Verbandes der deutschen Messewirtschaft mit Sitz in Berlin. Der AUMA hat 74 Mitglieder: 38 Verbände aus den Bereichen Wirtschaft und Dienstleistung sowie 36 Messegesellschaften.

Als Verband der Messebranche vertritt der AUMA die Interessen der Aussteller, Veranstalter und Besucher von Messen in Deutschland. Er wurde 1907 in Berlin gegründet und ist damit einer der ältesten deutschen Verbände der Dienstleistungswirtschaft. Der AUMA ist Mitglied im Weltmesseverband UFI und arbeitet mit in unterschiedlichen Gremien anderer Organisationen der Messe- und Tagungswirtschaft.

Der Verband informiert über Termine, Angebot, Aussteller- und Besucherzahlen von in- und ausländischen Messen, um Ausstellern und Besuchern aus aller Welt die Entscheidung über die Beteiligung an einer Messe zu erleichtern. In der viersprachigen Messedatenbank auf der Internetplattform www.auma.de sind Daten und Fakten von über 5.000 Veranstaltungen aufgelistet. Mit seinen Regeln zur Markttransparenz wirkt der Verband dabei mit, die Interessen von Ausstellern, Besuchern und Veranstaltern in Einklang zu bringen.

Download: MENNEKES Presseinformation_Walter Mennekes weiter im Vorstand der AUMA.pdf
Download: Bild Walter Mennekes

Der Unternehmer Walter Mennekes wurde erneut für drei Jahre zum Vorstandsmitglied des AUMA – Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft – gewählt.