Detail - Charge up your Day!

MENNEKES unterstützt neues Branchenformat

In der Coronakrise fallen nahezu alle Fachveranstaltungen für Elektromobilität, ob groß oder klein, in der ersten Hälfte dieses Jahres aus. Doch der Austausch ist für die Branche auch weiterhin extrem wichtig! 

Deshalb engagiert sich MENNEKES als Pionier der Branche als Hauptsponsor und Impulsgeber bei „electrive.net LIVE, der Online-Konferenz für Elektromobilität“. Das Event findet am 22. April 2020 komplett online statt – niemand muss reisen, der Abstand bleibt gewahrt. Auf der digitalen Bühne präsentiert das Team von electrive.net Expertenvorträge, nachfassende  Diskussionsrunden sowie interaktive Elemente.

MENNEKES ist gemeinsam mit weiteren wichtigen Partnern aus der Branche bei dieser Auftaktveranstaltung dabei, die in nur wenigen Wochen aus der Taufe gehoben wurde. Das Konzept überzeugte offenbar auch die Branche – denn innerhalb weniger Tage war die Konferenz mit 1.000 Teilnehmenden bereits ausgebucht.

Alfred Vrieling, Head of Sales and Marketing eMobility bei MENNEKES, freut sich auf das Online-Event: „Wir haben durch die Corona-Krise in kürzester Zeit auf lang vorbereitete Messen und Events verzichten müssen. Deshalb freuen wir uns um so mehr, bei dieser digitalen Veranstaltung unterstützend und mit Inhalten dabei zu sein.“

Vrieling wird in seinem Vortrag „Charge Up at Work!“ die wohl wichtigste Zielgruppe in den Fokus nehmen, die der Elektromobilität im Alltag zur Normalität verhelfen kann.

Für den Sauerländer Mittelständler MENNEKES stellt Alfred Vrieling u.a. die neuen Ladesysteme der Professional Serie vor. Mit der Amedio Ladesäule und der Amtron Wallbox können Unternehmen – von klein bis groß – nicht nur ihre Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter mit passenden Ladesystemen auf ihren Parkplätzen versorgen. Auch komplett skalierbare, vernetzte und sichere Ladeparks können mit den neuen Ladesystemen aufgebaut werden. So bleiben ein weiterer kosteneffizienter Ausbau und die Investitionssicherheit gewahrt.

Die Professional Serie von MENNEKES setzt darüber hinaus auf ein neues dynamisches Lastmanagement, wodurch phasengenaues Laden möglich ist. Ob Plug-in-Hybride, vollelektrische Elektroautos mit unterschiedlichen Onboardladern aus verschiedenen Ländern – mit dem dynamischen Lastmanagement wird jedes Auto so effizient und maximal möglich geladen.

Dies in Kombination mit einer dynamischen Energieansteuerung trägt zusätzlich dazu bei, dass Spitzenlasten vermieden werden können und trotzdem optimal geladen wird. Selbstverständlich passiert das auch unter Einbeziehung einer  Solaranlage.

„Zusätzlich ist die neue Serie bereits mit offiziellen Plug und Charge Funktionalitäten ausgestattet gemäß ISO 15118. Mit der Amtron Professional befinden wir uns schon in der Abschlussphase der Prüfung bei der PTB, die neue preiswerte Serie Amedio können wir bereits eichrechtkonform anbieten. Überall wo Autos während des Tages geparkt werden, hat Mennekes eine langfristige und nachhaltige Ladelösung mit Blick auf die Zukunft im Programm“, ergänzt Alfred Vrieling.

Lesen Sie die Inhalte der Konferenz im Nachgang hier bei uns.